Bioresonanz-Therapie (BRT)

Bioresonanz_LogoDie Bioresonanz-Therapie (BRT) ist ein modernes, fortschrittliches Therapieverfahren, welches in sich die Prinzipien der Akupunktur und der Homöopathie vereint. Sie setzt bei den Ursachen der Erkrankung an und ist völlig schmerzfrei.

Die BRT hat sich in den letzten 30 Jahren vor allem mit der Heilung von Allergien einen Namen gemacht.

Während der Patient entspannt sitzt oder liegt werden patienteneigene oder substanzeigene Frequenzmuster mit Hilfe von modernster Elektronik in Therapiesignale umgewandelt.

Die moderne Biophysik hat nachgewiesen, dass jede Substanz ein spezifisches Frequenzmuster hat und daß alle Lebensvorgänge durch elektromagnetische Schwingungen gesteuert werden.
Bei der Bioresonanz-Therapie werden diese Frequenzmuster direkt zur Therapie genutzt. Sogenannte “Inversschwingungen“ sind in der Lage, die im Körper gespeicherten, störenden Frequenzmuster zu neutralisieren.

Indikationen der Bioresonanz-Therapie:

Die Bioresonanz-Therapie wurde in den letzten 30 Jahren in folgenden Bereichen erfolgreich Bioresonanz Behandlung:eingesetzt:

  • Allergien (z.B. Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergie… )
  • Folgen von Allergien (z.B. Neurodermitis, Asthma, Migräne… )
  • Ausleitung / Entgiftung (z.B. von Schwermetallen, Chemikalien… )
  • Raucherentwöhnung
  • In der Tierheilkunde
  • Narbenentstörung und Unterstützung der Wundheilung nach Operationen
  • Schmerztherapie
  • u.v.m.

Grenzen der Bioresonanz-Therapie:

Bitte beachten: Auch wenn die BRT bereits sagenhafte Erfolge bei bislang als unheilbar geglaubten Krankheiten verzeichnen konnte, so ist sie trotzdem keine Wunderheilmethode! Der Körper heilt und repariert sich ständig selbst. Die BRT kann ihn dabei sehr gut unterstützen, indem sie spezifische Heilungsimpulse liefert. Erfolge sind jedoch nur in dem Maße möglich, in dem Ihr Körper noch dazu in der Lage ist, diese Impulse aufzunehmen und zu verarbeiten.

Die Bioresonanztherapie gehört ebenso wie z.B. die Akupunktur oder die Homöopathie in den Bereich der Erfahrungsheilkunde und zählt zu den so genannten Außenseitermethoden. In der Schulmedizin ist sie nicht Gegenstand wissenschaftlicher Forschung und ist deshalb auch noch nicht anerkannt.

Eine weitere Beschreibung der Bioresonanz-Therapie finden Sie hier auf der Seite vom Institut für regulative Medizin.
Eine Sammlung von wissenschaftlichen Studien über die Bioresonanz-Therapie finden Sie hier.

Übrigens:
Es darf mit dem von uns eingesetzten Bicom-Bioresonanzgerät für die Therapie von Allergien geworben werden.
(Urteil des Oberlandesgericht München vom 14. Mai 2009, Aktenzeichen: 6U2187/06)

Kommentare sind geschlossen